Category: News

SWIRLPOOL – CAMOMILE [EP]

New Release – May 2018

SWIRLPOOL – Camomile

Label: Reptile Music
Format: EP (CD/Digital)
Cat No: RM003
Distribution: Altone
Release Date: 25.05.18
File Under: Shoegaze | Indie | Dream Pop

 

 

SWIRLPOOL Release Info

Sometimes you feel a certain way you can’t even describe. As if someone pressed the pause button on life. There might be obstacles in your way, a heavy heart, thoughts going around your head. That’s what SWIRLPOOL is here for; for all your nightly worries and woes.

The band from Regensburg, Germany, is made up of half the members of Dress and already caused some commotion in the alternative music scene since its formation at the end of 2016. With an easy-going attitude to music, a mix of Shoegaze, Indie Rock and Dream Pop, as well as true to the motto ‘sounds better with reverb’, the quartet secured a place in the hearts of all of those who were looking for such an atmospheric sound. SWIRLPOOL’s musical tapestry gives you a deep feeling of hope, nostalgia and confidence that the film of your life is flying by, in chilled out slo-mo.

After the two singles Camomile & Tired Eyes plus videos and several live shows, the debut EP Camomile is finally released digitally and on CD by Reptile Music, as well as on vintage tape by the passionate indie label Koepfen. The songs delight with a cool arrangement, balanced production, catchy harmonies and a big wall of sound, without sounding melodramatic. As an extra there are two electronic remixes from Sailora and Aethon on the record.

Furthermore, at the end of May and beginning of June SWIRLPOOL are going on tour with their label buddies Shun. So check out the dates and come along. Let’s wait and see where this road leads to. Until then, good night and good slo-mo.

WEB | FB

SWIRLPOOL Tour Dates

31.05.18 München, Cord Club (w/ Shun)
02.06.18 AT-Wien, Venster 99 (w/ Shun)
08.06.18 Karlsruhe, Kohi (w/ The Foreign Resort)
29.06.18 Deggendorf, Holler
04.08.18 Hamburg, Häkken
01.10.18 Regensburg, Alte Mälzerei (w/ Jaguwar)
28.10.18 Regensburg, Popkultur Festival


Watch the official video clip for “Tired Eyes”:

SWIRLPOOL’s upcoming debut EP “Camomile” was released on May 25th!
Order CD and/or download here:

DEAD LEAF ECHO EU Tour May 2018

Promotion News – May 2018

DEAD LEAF ECHO EU Tour May 2018

DLE Web

 

 

SWIRLPOOL – TIRED EYES Video Release

SWIRLPOOL New Video Release

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TIRED EYES

14.05.18

SHUN – NOTHING QUITE AS HEAVY [EP]

New Release – May 2018

SHUN – Nothing Quite As Heavy

Label: Reptile Music
Format: Digital EP
Cat No: RMD005
Distribution: Altone
Release Date: 11.05.18
File Under: Shoegaze | Alternative

 

 

SHUN Release Info

After two years of playing shows and releasing demos, “Nothing Quite As Heavy” is the first proper release for SHUN. The four-piece group hailing from Münster, Germany presents four tracks that combine a whirl of distorted guitars and pounding drums with airy and intricate pop sensibilities. With their influences set in both traditional and newer alternative rock, indie and shoegaze, the band avoids an all too exaggerated use of noise and layers while still easily maintaining a profoundly dreamy atmosphere that should appeal to fans of acts such as Nothing, Newmoon or Turnover. By exploring different notions of the self in its relations to others, SHUN prove with this debut EP that a sense of being can’t be found in a single feeling but exists only in between those moments of weightlessness and the ones that bring you to the floor.
Shun Web

Live:
31.05.18 München, Cord Club (w/ Swirlpool)
02.06.18 AT-Wien, Venster 99 (w/ Swirlpool)
06.06.18 Köln, Live Music Hall (w/ Psychedelic Furs)


Watch the official video clip for “Over Me”:

Get the EP on Bandcamp:

Get the limited tape edition at koepfen records

SUIR + PERMABLOND + TIKTAALIK – Live in Cologne

Event News – May 2018

SUIR + PERMABLOND + TIKTAALIK
– Live in Cologne –

09.05.18 Blue Shell Köln

TICKETS | FB

 

 

Ziemlich genau ein Jahr nach dem Release des gefeierten Debütalbums “Ater” gastiert das Dou SUIR, bestehend aus Denis Wanic und Lucia Seiß, zum ersten Mal live in Köln. In einem ständigen Wechselspiel aus Gitarren und Synthesizer, das von minimalistischen und elektronischen Drumbeats sowie melancholischen Texten getragen wird, erzeugen die Frankfurter schwelgerische, cineastische Musik, die sich aus dichten, mehrstimmigen Klangwänden zusammensetzt. Ihr samtiger Sound bewegt sich dabei beständig zwischen dunklem Post-Punk, reverblastigem Shoegaze sowie synthesizerisiertem Cold Wave und lässt sich doch keiner der Strömungen so ganz eindeutig zuordnen. Die Musik wird zudem durch ein visuelles Programm erweitert, das durch Kunstgeschichte und Philosophie geprägt ist und ein filigran-düsteres Gesamtkonzept entstehen lässt. Permablond und Tiktaalik werden den Abend eröffnen.
Web

XENO & OAKLANDER + SECOND STILL – Live in Cologne

Event News – May 2018

XENO & OAKLANDER + SECOND STILL
– Live in Cologne –

05.05.18 Tsunami Köln

TICKETS | FB

 

 

XENO & OAKLANDER

2004 fand das Synth Wave-Duo XENO & OAKLANDER in Brooklyn zusammen, um seine Vision von kontemporärer Elektronik mit analogen Sounds zu verwirklichen. Im Laufe von bisher fünf Album-Veröffentlichungen hat man sich längst in die erste Liga des Minimal Electro-Movements gespielt. Zur Vorab-Single “Marble” vom aktuellen Longplayer “Topiary” schrieb Pitchfork: “It’s a warm breath against your neck when you’re bracing against an ice storm”. Treffender kann man es nicht formulieren.
Web | FB


SECOND STILL

Mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum haben Second Still im vergangenen Jahr nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht. Das Trio aus Los Angeles serviert im Vorprogramm kühlen Post Punk zwischen Tradition und Moderne.
FB

MESSER BRÜDER – GESTÖRT_01 [EP]

New Release – April 2018

MESSER BRÜDER – Gestört_01

Label: Mira Records / Reptile Music
Format: Digital EP
Cat No: Mira18
Distribution: Altone
Release Date: 27.04.18
File Under: Electronique Garage Rock

 

 

MESSER BRÜDER Release Info

Train out of order, instruments lost, no internet, no room, pangs of hunger: disorder on all levels. Stranded in the outback of nowhere. 12 hours on the station platform, too much time just to wait for the next connection. Bad mood and a plan: 12 hours time to write new songs. Using mobiles, instruments (I thought they were lost???) and empty water bottles, 12 songs emerged. This year revised versions will be released on three new EPs. Due to artistic differences the first part Gestört_01 will be released on April 27th, 2018 instead of March 2nd. The video for the song Bit Commander is already available in the internet.
Messer Web
Messer FB

WINTER SEVERITY INDEX & VELVET COAT – Live in Cologne

Event News – March 2018

WINTER SEVERITY INDEX & VELVET COAT
– Live in Cologne –

24.03.18 Tsunami Köln

TICKETS | FB

 

 

WINTER SEVERITY INDEX

WINTER SEVERITY INDEX wurden 2009 als reines Frauenquartett in Rom gegründet und veröffentlichten ein Jahr später ihre selbstbetitelte Debüt EP. Nachdem zwei Mitstreiterinnen die Band verlassen hatten, nahmen die beiden verbliebenen Musikerinnen Simona Ferrucci und Valentina Fanigliulo (alias Mushy) die zweite EP „Survival Rate“ auf, die 2013 erschien. Während Valentina inzwischen ihre Solokarriere weiterverfolgt, betreibt Simona WINTER SEVERITY INDEX nun mit Alessandra Romeo. Auf das 2014 veröffentlichte Album „Slanting Ray“ folgte Mitte 2016 der neue Longplayer „Human Taxonomy“. Einmal mehr präsentiert das italienische Duo damit ein New Wave-Juwel par excellence, das von kalten Drums, perlenden Gitarren, melancholischen Keyboards und sehnsuchtsvollen Melodien gekennzeichnet ist.
Web


VELVET COAT

Das Post Punk-Duo aus Offenbach kreiert mit akzentuierten Percussions und rau-verzerrten Gitarren eine düstere Atmosphäre voller Tiefgang. Eine erste Kostprobe haben VELVET COAT im vergangenen Jahr mit dem Release ihrer Debüt EP “Niemand” vorgelegt.
Web

ESCAPE WITH ROMEO & INVISIBLE LIMITS – Live in Cologne

Event News – March 2018

ESCAPE WITH ROMEO
[The Final Escape Tour]

– Live in Cologne –

Special Guest: Invisible Limits
[First german show in 13 years]

17.03.18 Gebäude 9, Köln
Doors: 19:30 | Show: 20:30

TICKETS | FB

 

ESCAPE WITH ROMEO

The Final Escape – ESCAPE WITH ROMEO geben ihren Abschied bekannt und spielen 2018 ihre finale Tour! Am 17.03.2018 gastieren sie im Gebäude 9 zum letzten Mal in Köln!

Das aktuelle Video “Rattle In Our Cages”, ein Remake des Titels von 1992, thematisiert die lange Geschichte von ESCAPE WITH ROMEO, von den Anfängen in den späten 80er Jahren bis in die Jetztzeit. Dass Thomas Elbern – Sänger, Gitarrist und Songschreiber der Band – am Ende des Clips in der Wüste verschwindet, hat seinen Grund: 2018 wird die Gruppe ihre letzte Tour spielen und sich danach auflösen.

Diese abschließende Konzertreise möchte die Band mit ihren Fans feiern. Auf der “The Final Escape” Tour wird die Gruppe Station an Orten einlegen, die für sie selbst und für die Zuschauer Bedeutung haben. Songs aus fast 30 Jahren Bandgeschichte stehen auf dem Programm und ESCAPE WITH ROMEO werden noch einmal in klassischer 4er-Besetzung  mit Gitarre, Bass, Keyboards und Drums auftreten.

Besonders am Herzen liegt der Formation die letzte Clubshow in ihrer Heimatstadt Köln. Mit dem Gebäude 9 kehrt die die Gruppe an einen geschichtsträchtigen Ort zurück, denn hier wurde 2003 die Live-DVD “Document” aufgenommen, die inzwischen zu horrenden Preisen gehandelt wird und einen wichtigen Meilenstein in der Bandhistorie darstellt.
EWR Web

INVISIBLE LIMITS

INVISIBLE LIMITS waren eine der erfolgreichsten deutschen Synth-Wave-Bands der 80er Jahre und gehören hierzulande zu den Pionieren der frühen New Wave-Kultur.

Von Anfang an entwickelte die Band einen ganz eigenen Stil aus hypnotischen Sequenzer-Beats und melodischer Gitarre. Mit den glasklaren Vocals von Marion Küchenmeister fanden die Produktionen ihren unverkennbaren Charakter. Bis heute sind Songs wie „Golden Dreams“ oder „Natalie‘s“ feste Bestandteile jeder Wave-Party in den europäischen Clubs.

Nach erfolgreichen Tourneen in Deutschland, Spanien und Südamerika feierte die Band 2005 ihr 20jähriges Bestehen im Bochumer Club „Zwischenfall“: Das letzte gemeinsame Konzert in Deutschland. Im Mai 2017 veröffentlichte die Gruppe eine Reihe von bemerkenswerten Remixen ihrer Songs in einer Remix Collection. Der Erfolg brachte sie jetzt in neuer Formation zurück auf die Konzertbühnen.

Nach 13 Jahren Abstinenz spielen INVISIBLE LIMITS nun wieder das erste Konzert vor heimischem Publikum. Als Special Guest ihrer Wegbegleiter ESCAPE WITH ROMEO teilen sie sich die Bühne im Gebäude 9 in Köln. Neben neuen Songs werden sie dabei natürlich auch ihre alten Klassiker im Gepäck haben.
IL Web

DEAD LEAF ECHO – BEYOND.DESIRE [German Release]

New Release – March 2018

DEAD LEAF ECHO – Beyond.Desire
[German Release]

Label: Reptile Music / Moon Sounds
Format: Album (CD/LP)
Distribution: Altone
Territory: GAS
Release Date: 09.03.18
File Under: Nouveau Wave | Shoegaze

 

 

 

 

DEAD LEAF ECHO Release Info

English Version:

Brooklyn’s DEAD LEAF ECHO is a music/art collective that released their debut LP Thought And Language in 2013. That premier album was strongly influenced by many 4AD acts, brought into sharp focus by the mixing of John Fryer (Cocteau Twins, Lush, NIN) and featuring artwork by 4ADs legendary designer V23’s Vaughan Oliver which further enhanced their strong aesthetic connections to that label. The band maintains a distinctive ethos-embracing their idols, while still forging their own sound.

Their second LP Beyond.Desire finds them working with legendary engineer Guy Fixsen (My Bloody Valentine, Slowdive) and Jorge Elbrecht (Ariel Pink, No Joy, Tamaryn) with artwork from Timothy O’Donnell (another 4AD design alumni) at Mexican Summer’s Gary’s Electric studio in Greenpoint/Brooklyn.

The new record finds them exploring something much more than bands within their sphere typically strive for – it’s introspection leavened with human connectedness and higher arching themes of maturation and growth that transcend the basic needs of lust and want. This record comes far closer to approximating their live show, with a scorching sound that is often volatile, rife with damaged guitar deconstructions and gleaming figures, yet maintains their eminently melodic sensibilities. Beyond.Desire shifts from shimmering to scorching at the drop of a hat held together by rock solid songwriting. By moving between both ends of the spectrum, the ten tracks on Beyond.Desire function both as blissed-out, resplendent expository narratives, and also as pure, white-noise nihilism.

Both their live performances and album, replete with gorgeous packaging and artwork, are crucial entry points to understanding the band. DEAD LEAF ECHO has done multiple tours over the past years resulting in over 200 shows worldwide. Their upcoming tour will also take them to Europe again for the third time.

Deutsche Version:

Nach der Veröffentlichung der Vorabsingle Strawberry.Skin im vergangenen Jahr legt das Musikerkollektiv DEAD LEAF ECHO nun sein zweites Full-Length-Album Beyond.Desire nach. Ähnlich wie beim Vorgänger Thought And Language von 2013 zeigt sich das Quartett aus Brooklyn erneut sehr stark beeinflusst durch den musikalischen Stil und die künstlerischen Gestaltung von Künstlern aus dem Umfeld des britischen Kultlabels 4AD (Cocteau Twins, Lush etc).

Nichtsdestotrotz entwerfen DEAD LEAF ECHO auf ihrem neuen Werk einmal mehr ein eigenes Klangbild, das mit dichten Reverb-Gitarren, atmosphärischen Flächen und dunkler Rhythmik irgendwo zwischen Shoegaze, Dream Pop und Nouveau Wave pendelt. Die melodische Textur wird dabei des Öfteren gebrochen, um kurz darauf wieder harmonisch zusammenzufließen. So fängt Beyond.Desire besser denn je den Bühnensound der Band ein, der in der Regel noch um einiges brachialer und düsterer als die Studioaufnahmen daherkommt.

Für die Produktion von Beyond.Desire wurde der legendäre Soundtechniker Guy Fixsen verpflichtet, der auch schon mit My Bloody Valentine und Slowdive gearbeitet hat. Ebenfalls beteiligt war Jorge Elbrecht, der zuvor bereits für Ariel Pink, No Joy und Tamaryn tätig gewesen ist. Das Artwork hat Timothy O’Donnell beigesteuert, bekannt durch deine Aktivitäten bei Vaughan Oliviers Desginstudio v23, das in den 1980er und 1990er Jahren etliche Cover von 4AD-Releases gestaltet hat.

Im Mai 2018 werden DEAD LEAF ECHO auch wieder live in Deutschland zu sehen sein. Im Zentrum ihrer dritten Europatour steht u.a. ein Auftritt beim diesjährigen WGT in Leipzig.

DLE Website
DLE Facebook


DEAD LEAF ECHO EU Tour 2018

16.05.18 Berlin, Monarch
17.05.18 Hamburg, Grüner Jäger
19.05.18 Leipzig, Haus Leipzig (WGT)
20.05.18 CZ-Liberec, Azyl Pivni
21.05.18 Erfurt, From Hell
24.05.18 CH-Yverdon, Les Citrons Masques
25.05.18 CH-St. Gallen, Grabenhalle
26.05.18 Köln, Tsunami (w/ Kadeadkas)
27.05.18 FR-Lille, Le Cactus de Siberie
28.05.18 FR-Strasbourg, Diamant d’Or
29.05.18 UK-London, Monarch
30.05.18 UK-London, Lexington