Tag: Cold Wave

WINTER SEVERITY INDEX, ASH CODE & ORCHIDÉE NOIRE – Live in Cologne

Attaque_maerz_event_newEvent News – March 2015

WINTER SEVERITY INDEX, ASH CODE & ORCHIDÉE NOIRE Live
06.03.15, Tsunami Club Köln

 

WINTER SEVERITY INDEX wurden 2009 als reines Frauenquartett in Rom gegründet und veröffentlichten ein Jahr später ihre selbstbetitelte Debüt EP. Nachdem zwei Mitstreiterinnen die Band verlassen hatten, nahmen die beiden verbliebenen Musikerinnen Simona Ferrucci und Valentina Fanigliulo (alias Mushy) die zweite EP „Survival Rate“ auf, die 2013 erschien. Während Valentina nun ihre Solokarriere weiterverfolgt, betreibt Simona WINTER SEVERITY INDEX inzwischen mit Alessandra Romeo. Das im April 2014 veröffentlichte Album „Slanting Ray“ ist ein New Wave-Juwel par excellence mit kalten Drums, perlenden Gitarren, melancholischen Keyboards und sehnsuchtsvollen Melodien.
www.facebook.com/winterseverityindex

 

Das Trio ASH CODE hat bereits mit seiner ersten Single „Dry Your Eyes“ einen veritablen Clubhit gelandet. Im Oktober 2014 haben die Italiener nun endlich ihr erstes Album „Oblivion“ vorgelegt, das hält, was die vorab veröffentlichten Songs versprochen haben. Treibender Electrowave in schönster 80er-Manier verbindet sich hier mit einem frischen Sounddesign, das zeitgemäß die Hütte rockt.
www.ashcode.eu

 

Wie die anderen beiden Bands spielt auch Xavier Soquiet mit seinem Ein-Mann-Projekt ORCHIDÉE NOIRE zum ersten Mal live in Köln. Der Pariser Musiker, der in regelmäßigen Abständen neue Tracks veröffentlicht, zelebriert seinen betörenden Cold Wave der französischen Schule im Spannungsfeld zwischen elektronisch-kühler Monotonie und sphärischem Traumtanz.
www.facebook.com/weareorchideenoire

VEIL OF LIGHT & CHAI KHAT – Live in Cologne

VeilOfLightEvent News – February 2015

VEIL OF LIGHT & CHAI KHAT Live
20.02.15, Tsunami Club Köln

 

Nach der Veröffentlichung von drei EPs ist im November 2014 endlich das Debütalbum von VEIL OF LIGHT beim schwedischen Label Beläten erschienen. Das Ein-Mann-Projekt aus der Schweiz knüpft dabei nahtlos an den Stil früher Tracks wie „Light“ und „Cold Skin“ an und vollführt einen düsteren Spagat zwischen Cold Wave, Industrial und Shoegaze. Wer sich die Videoclips zu den neuen Singles „Pale Eyes“ und insbesondere „Shoulders“ anschaut, erhält einen guten Eindruck von der eindringlichen Bühnenpräsenz des Projekts.
www.facebook.com/veiloflightmusic

Processed with VSCOcam with f2 presetCHAI KHAT sehen sich vor allem von New Wave, Post Punk und 80s Pop beeinflusst, was auch die EP „Ghosts In The Void“ unterstreicht. Derzeit arbeitet das Quartett an seinem ersten Album, das im Laufe dieses Jahres erscheinen soll. Nach dem Auftritt bei der c/o pop im August 2014 spielt die Band nun zum zweiten Mal in Köln.
www.facebook.com/chaikhatband

 

SCHONWALD & AVGVST – Live in Cologne

temptbackgroundweb_schonwaldEvent News – October 2014

SCHONWALD & AVGVST Live
17.10.14, Tsunami Club Köln

 

Nein, SCHONWALD sind keine deutsche Band! Warum das italienische Duo diesen Namen gewählt hat, ist nicht bekannt. Umso bekannter sind allerdings Hits wie „Mercurial“ und „Treasure“, die einem die Stimmung eines heftigen Shoegaze-Gewitters in einer frostigen Cold Wave-Nacht vermitteln. Hypnotisch pulsierend und atmosphärisch kalt servieren Alessandra Gismondi und Luca Bandini ihre Tracks, die nicht selten auch den Geist von Bands wie Suicide, The Cure und den frühen New Order atmen. Mehr als fünf Jahre nach ihrem Longplayer-Debut „Amplified Nature“ und etliche Singles später, veröffentlichen SCHONWALD diesen Herbst endlich ihr Zweitwerk „Dream For The Fall“ auf Anywave/Manic Depression Records.
www.schonwaldmusic.tumblr.com

 

AVGVST spielen zum ersten Mal live in Deutschland. Das Projekt aus Paris besticht nicht zuletzt durch seine musikalische Vielfalt. Post Punk, Cold Wave, Shoegaze, Ambient, Drone, Synth & Dream Pop sind die Zutaten, aus denen die Band einen atmosphärisch dichten Stilcocktail zusammenmixt. Beim Konzert in Köln wird es bereits einen Einblick in das neue Album geben, das im Frühjahr 2015 erscheinen soll.
www.anywaverecords.com/artistes/avgvst

THE KVB & TALES OF MURDER AND DUST – Live in Cologne

THE KVBEvent News – June 2014

THE KVB & TALES OF MURDER AND DUST live
04.06.14, MTC Köln

 

 

THE KVB wurden 2010 von Nicholas Wood und Kat Day in London gegründet und schlagen mit ihrem düster-verhallten Sound eine stilistische Brücke zwischen Shoegaze, Psychedelic und Cold Wave. Nach einer Vielzahl von Kassetten- und Vinyl-EPs hat das Duo mit „Always Then“, „Immaterial Visions“ und „Minus One“ inzwischen auch drei Full-Length-Alben veröffentlicht. Beim Konzert am 04.06. werden THE KVB zudem ihre neue EP „Out Of Body“ präsentieren, die in Kooperation mit Anton Newcombe, dem Mastermind und Frontmann von Brian Jonestown Massacre entstanden ist und auf seinem Label A Records erscheinen wird.
www.facebook.com/thekvb1

 

MINUIT MACHINE & DREAM AFFAIR – Live in Cologne

SONY DSCEvent News – May 2014

MINUIT MACHINE & DREAM AFFAIR live
02.05.14, Tsunami Club Köln

 

 

Beim Duo MINUIT MACHINE handelt es sich um einen Ableger der Band PHOSPHOR, die sich im Herbst 2013 aufgelöst hat. Deren ehemalige Keyboarderin Hélène de Thoury hat sich nun in Paris mit der Sängerin Amandine Stioui zusammengetan. Gewisse Parallelen zum sphärisch-verträumten PHOSPHOR Sound sind zwar unverkennbar, insgesamt statten MINUIT MACHINE ihre Songs jedoch mit einer wesentlich dunkleren und synthetischeren Cold & New Wave Stilistik aus. Nach der Veröffentlichung der EP „Blue Moon“ und zweier Singles arbeitet das Duo derzeit an seinem Debütalbum, das demnächst erscheinen wird.
www.facebook.com/minuitmachine

DREAM AFFAIR wurden 2009 in Philadelphia von Frontmann Hayden Payne gegründet, residieren mittlerweile allerdings in Brooklyn und Berlin. Das musikalische Spektrum des Trios transzendiert zwischen treibenden Post Punk Anleihen und unterkühlten Cold Wave Einflüssen. Drei EPs und ein Album hat die Band inzwischen veröffentlicht, am 02.05. wird sie erstmals live in Köln auftreten.
www.facebook.com/dreamaffair

 

BE FOREST & BOX AND THE TWINS – Live in Cologne

be forestEvent News – March 2014

BE FOREST & BOX AND THE TWINS live
21.03.14, Tsunami Club Köln

 

 

BE FOREST sind zwar an der sonnigen Adriaküste beheimatet, haben 2011 mit dem Debutalbum „Cold“ allerdings eher ihre dunkle Seite präsentiert. Auf dem zweiten Longplayer „Earthbeat“ bewegt sich das italienische Quartett erneut im Spannungsfeld zwischen Shoegaze und Dream Pop, bereichert das Klangbild nun stellenweise aber auch um einige sphärisch-warme Töne.
www.beforestofficial.tumblr.com
www.facebook.com/beforest3

In seinen ganz eigenen Koordinaten bewegt sich das Kölner Trio BOX AND THE TWINS (ex-Coctail Twins). Oszillierend zwischen zeitlosen Klängen und neuen Sounds weist die zugleich betörende, als auch verstörende Stimme der Sängerin Box den Weg durch dunkel-verträumte Soundlandschaften hinein ins Licht. Als Vorbote auf ihr Debütalbum veröffentlichte die Band kürzlich die erste Single „Rooms Made Of Dust“.
www.boxandthetwins.com
www.facebook.com/boxandthetwins

 

COSMETICS & MODE MODERNE – Live in Cologne

COSMETICSEvent News – February 2014

COSMETICS & MODE MODERNE live
21.02.14, Tsunami Club Köln

 

 

Bereits mit den ersten beiden Singles auf Captured Tracks hat sich das Duo COSMETICS in die erste Liga der kontemporären Cold Wave-Acts gespielt. Auf der 2013 erschienenen „Olympia EP“ sind die unterkühlten Analogrhythmen und die laszive Intonation von Sängerin Aja Emma zu weiterer Perfektion gereift.
www.cosmeticscosmeticscosmetics.tumblr.com

MODE MODERNE hingegen verschmelzen dunkle New Wave-Einflüsse mit verträumten Shoegaze-Gitarren und mitreißenden Indie Pop-Melodien. Im Januar 2014 veröffentlicht das Quartett das nunmehr dritte Album „Occult Delight“, mit dem es den bisherigen Zenit seines Schaffens erreicht.
www.modemoderne.tumblr.com

 

TEMPERS & HAZY MOUNTAINS – Live in Cologne

tempers_red_high resEvent News – November 2013

TEMPERS & HAZY MOUNTAINS live
25.11.13, Tsunami Club Köln

 

 

2011 haben Jasmine Golestaneh und Eddie Cooper TEMPERS in New York gegründet, zwei Jahre später präsentieren sie nun die Früchte ihrer Arbeit. Einflüsse aus Shoegaze und Coldwave verschmelzen dabei mit Jasmine‘s prägnantem Gesang zu einer betörenden Mischung aus Dark und Dream Pop. Nach zwei fulminanten Singles („Eyes Wide Wider“ & „Strange Harvest“) sowie dem wundervollen Swans-Cover „Killing For Company“ veröffentlicht das Duo in Kürze sein Debutalbum, das es im November nun auch auf europäischen Bühnen vorstellen wird.
www.tempersmusic.com

Einleiten wird den Abend der SHORELINE IS-Gitarrist Julian Prott mit seinem Soloprojekt HAZY MOUNTAINS und einer atmosphärischen Melange aus Dream Pop, Shoegaze, Ambient und Chillwave.
www.facebook.com/hazymountains

 

PHOSPHOR – Live in Cologne

phosphorEvent News – October 2013

PHOSPHOR live
18.10.13, Tsunami Club Köln

 

 

Nach vier EPs und zwei Singles hat das englische Trio PHOSPHOR Anfang des Jahres mit seinem Debutalbum „Youth & Immortality“ auf Desire Records ein wahres Meisterwerk vorgelegt, das stilistische Einflüsse aus Shoegaze, Coldwave und Dream Pop in atmosphärische Arrangements mit hypnotischer Tiefe bettet. Derzeit arbeiten die Briten an ihrem Zweitwerk, auf das es auch bereits einen ersten Vorgeschmack geben wird.
www.facebook.com/phosphorband

 

 

TROPIC OF CANCER & LEBANON HANOVER – Live in Cologne

TOC_2013_press4_reEvent News – September 2013

TROPIC OF CANCER, LEBANON HANOVER & DVA DAMAS live
26.09.13, Tsunami Club Köln

 

 

Die US-Amerikanerin Camilla Lobo hat es mit ihrem Projekt TROPIC OF CANCER geschafft, allein mit der Veröffentlichung mehrerer EPs eine ungeheure Aufmerksamkeit zu erzeugen. Im September erscheint nun endlich das erste Album „Restless Idylls“, das es einmal mehr meisterhaft versteht, Einflüsse aus Coldwave und Shoegaze in einem dunkel hypnotischen Klangspektrum zu verdichten.
www.facebook.com/tropicofcancerband

LEBANON HANOVER sind der Special Guest des Abends und werden im Rahmen der Tropic Of Cancer-Europatour allein bei dem Konzert in Köln ein exklusives Set spielen. Das englische Duo hat bereits auf zwei Longplayern ästhetischen Coldwave und poetische Lyrics in ein Spannungsfeld zwischen Fragilität und Eleganz gestellt. Mit Ungeduld wird das dritte Album „Tomb For Two“ im September erwartet.
www.facebook.com/lebanonhanover

DVA DAMAS werden Tropic Of Cancer auf der gesamten Tour begleiten. Das Duo aus Los Angeles hat im Februar sein Debutalbum „Nightshades“ veröffentlicht und wartet mit einer eigenwilligen Mixtur aus Elektronik, Industrial, Dub und zeitweiligen Western Sounds im Ennio Morricone-Stil auf.
www.facebook.com/DVADAMAS