Schlagwort-Archiv: New Wave

THE FOREIGN RESORT – SHE IS LOST

Promotion News / New Release – April 2017

THE FOREIGN RESORT – SHE IS LOST
[New Single]

 

Danish post-punk trio THE FOREIGN RESORT release their new single ‚She is Lost‘ on April 19. This is the first song from the band’s next full length album, marking a return to the analogue sound of their ‚New Frontiers‘ album, only this time the sound is more minimalistic and with plenty of electronics and spacious drums to create a dreamy yet upbeat soundscape full of contrast.

For lead singer Mikkel B. Jakobsen ‚She is Lost‘ is a very personal song about what he sarcastically refers to as “the summer of love”: “It was one of the worst summers in my life. I came out strong on the other side, but this song was written partly when things were looking very bad. I was not doing the right things to get to a better place and partly when I had realized it was not just me who was the problem. Hence the title ‚She is Lost‘.”

THE FOREIGN RESORT are Denmark’s finest musical export of post-punk and dark new wave, led by singer and songwriter Mikkel Borbjerg Jakobsen. The band combines the shadowy mysticism of The Cure’s Pornography era with a driving production aesthetic akin to LCD Soundsystem. Intricate reverb-enveloped guitar lines glide over Steffan Petersen’s motorik bass and Morten Hansen’s powerful drumming, all while Mikkel’s taut and sincere vocal delivery demands your attention.

Having toured with The Raveonettes, A Place to Bury Strangers and Swervedriver, THE FOREIGN RESORT has also shared bills with bands like DIIV, The Soft Moon, The KVB, Slowdive, Minor Victories and, most recently, Cold Cave. They’ve also toured the USA relentlessly, addicted to the allure of America’s lost highways. Since 2010, the band has been rigorous in playing more than 400 shows across North America and Europe with performances at several festivals incl. SXSW, Iceland Airwaves, Wave Gotik Treffen in Germany and Canadian Music Week 2017.

The band’s latest release ‚The American Dream‘ was dubbed “post punk par excellence” by Deep Ground, with Slug Magazine saying this is “an EP that possesses a singular fault: It is not long enough”. THE FOREIGN RESORT’s 2014 album “New Frontiers” (produced by John Fryer) ranked among the year’s top albums at numerous European and American blogs. With several music videos to their credit, there is no video for the new single ‚She is Lost‘ yet, motivating the band to crowdsource their new video.

TFR Website
TFR Facebook

THE FOREIGN RESORT – EU Live Dates:

18.05.17 DK-Aarhus, Sway (w/ Dead Leaf Echo)
19.05.17 DK-Odense, Ungdomshuset (w/ Dead Leaf Echo & Zeroine)
20.05.17 DK-Copenhagen, KB18 (w/ Dead Leaf Echo & Echo People)
24.05.17 Leipzig, Bandhaus (w/ Dead Leaf Echo)
25.08.17 Regensburg, Alte Mälzerei (The Wave Festival)
26.08.17 Lübeck, Rider’s Cafe (Reveller Party)
28.09.17 DK-Sønderborg, Black Spot (w/ Agenda & The Boy That Got Away)
29.09.17 Köln, Blue Shell
30.09.17 CZ-Praha, Underdogs
03.11.17 Berlin, Bi Nuu (w/ She Past Away & Golden Apes)
04.11.17 CH-Luzern, Sedel (w/ Rev Rev Rev)
25.11.17 DK-Copenhagen, Kulturstationen Vanløsen (w/ Late Night Venture)
30.11.17 NL-Hertogenbosch, Willem Twee Poppodium (w/ Always The Sun)
01.12.17 Bielefeld, Movie (Dark Autumn Festival)
02.12.17 Siegen, Vortex

VEIL OF LIGHT & HOLYGRAM – Live in Cologne

Event News – March 2017

VEIL OF LIGHT & HOLYGRAM
– Live in Cologne –

25.03.17 Tsunami Köln

TICKETS | FB

 
Nebel! Strobo! Atmosphäre pur! Nicht nur dies zeichnet die Liveshows von VEIL OF LIGHT aus, die nach diversen EPs und dem Debüt auf Beläten im Herbst 2016 endlich ihr zweites Album „Ursprung“ beim Berliner Label aufnahme + wiedergabe veröffentlicht haben. Wer schon mal erlebt hat, mit welch massiver Intensität das eidgenössische Duo auf der Bühne reverbgetränkte Gitarren, industrielle Percussions und energetische Synthieflächen in düster-dräuendem Coldgaze verdichtet, kann bereits erahnen, was ihn erwartet. Wer nicht, sollte sich auf ein audio-visuelles Erlebnis der besonderen Art einstellen.
Web

Die aufstrebende Kölner Combo HOLYGRAM wagt den Spagat zwischen Post Punk, Wave und Krautrock: atmosphärisch, treibend, düster – und voll eingängiger Pop-Momente. Fünf Tracks bietet die selbstbetitelte Debüt-EP des Quintetts und jeder verfügt über seine eigene individuelle Note.
Web 

HOLYGRAM – HOLYGRAM REMIXED [Digital EP]

New Release – March 2017

HOLYGRAM – HOLYGRAM REMIXED

Label: Reptile Music
Format: Digital EP
Cat No: RMD001
Distribution: Altone
Release Date: 03.03.17
File Under: Post Punk | New Wave | Shoegaze

 

HOLYGRAM Release Info:

The Cologne based band HOLYGRAM have already shown their stunning potential with the self-titled debut EP, which Reptile Music released for the first time on CD in February 2017. Besides the five original tracks it contained four brandnew remixes by Blind Delon, Box And The Twins, D’Evoé and Bob Humid. Those mixes have been collected for the digital release of the EP “Holygram Remixed”.

HOLYGRAM walk the tightrope between New Wave, Post Punk and industrial Krautrock: driving, gloomy and full of catchy moments. The varied influences of the five band members who gathered in the vibrant music landscape of Cologne in 2015 are unmistakable: New Order meets NEU! Previously contradictory elements are deftly combined into a sinister soundtrack for the city at twilight. Music for the lost.

Website
Facebook

HOLYGRAM REMIXED EP Tracklist:

1. Acceleration (D’Evoé Remix)
2. Still There (Blind Delon Remix)
3. Daria (Bob Humid’s No Control Remix)
4. Still There (Dreamed by Box And The Twins)

HOLYGRAM – HOLYGRAM EP [CD Edition]

New Release – February 2017

HOLYGRAM – HOLYGRAM EP [CD Edition]

Label: Reptile Music
Format: CD
Cat No: RM001
Distribution: Altone
Release Date: 17.02.17
File Under: Post Punk | New Wave | Shoegaze

 

HOLYGRAM Release Info:

Reptile Music proudly presents the CD edition of the stunning debut EP from the Cologne based band HOLYGRAM! Besides the five original tracks it contains four brandnew remixes by Blind Delon, Box And The Twins, D’Evoé and Bob Humid!

HOLYGRAM walk the tightrope between New Wave, Post Punk and industrial Krautrock: driving, gloomy and full of catchy moments. The varied influences of the five band members who gathered in the vibrant music landscape of Cologne in 2015 are unmistakable: New Order meets NEU! Previously contradictory elements are deftly combined into a sinister soundtrack for the city at twilight. Music for the lost.

The debut EP „Holygram“ was recorded and mixed in the band’s own AMEN studio in Cologne over several months. The five songs demonstrate the bandwidth of the band without staying on the beaten track or being stranded in any one particular genre. Anyone who has seen them live will confirm that the spectrum of HOLYGRAM is by no means exhausted.

The songs „Hideaway“ and „Acceleration“ show the atmospheric density of the band and clearly demonstrate the aspect of contrast which resonates subliminally throughout the production. Laid back drums meet driving basslines and synthesizer melodies to reflect the conflict in the lyrics. Topics such as alienation in the dreary city or depression are explored here in a unity of word and music.

„Daria“, „Still There“ and „Distant Light“, on the other hand, invite the listener to dance in the fog and strobe lights of their favourite club and make no secret of the fact that the band does not just want to stimulate melancholic musing. HOLYGRAM will present the sound captured in the studio live on stage, without relying on the usual practice of backing tracks from the laptop.

Website
Facebook

HOLYGRAM CD Tracklist:

1. Hideaway
2. Daria
3. Acceleration
4. Still There
5. Distant Light
6. Acceleration (D’Evoé Remix)
7. Still There (Blind Delon Remix)
8. Daria (Bob Humid’s No Control Remix)
9. Still There (Dreamed by Box And The Twins)

The CD is also available on Reptile Music’s Bandcamp site, please click here to order.

HOLYGRAM Tour Dates:

20.01.17 Köln, Stadtgarten (Cologne Music Week)
25.03.17 Köln, Tsunami Club (w/ Veil Of Light)
31.03.17 Heilbronn, Mobilat
21.04.17 Duisburg, Djäzz (w/ Inseln)
22.04.17 Augsburg, Ballonfabrik (w/ Fliehende Stürme)
29.04.17 Hilden, Area 51 (Gotham Sounds Festival)
05.05.17 Bielefeld, Movie (w/ Traitrs & Japan Suicide)
03.06.17 Jena, Kulturbahnhof (w/ Soft Kill)
05.06.17 Leipzig, Wave Gotik Treffen
18.06.17 Mannheim, Maifeld Derby
04.08.17 Köln, Odonien (Indie Cologne Fest)
14.09.17 Münster, Gleis 22 (w/ She Past Away)
15.09.17 Wiesbaden, Schlachthof (w/ She Past Away)
16.09.17 Dresden, Strasse E (w/ She Past Away)
06.10.17 Düsseldorf, Stone Club @ Ratinger Hof (w/ She Past Away)
07.10.17 Bremen, Lila Eule (w/ She Past Away)
09.11.17 Bochum, Zeche (w/ The Mission)

THE FOREIGN RESORT – Live in Cologne

tfr-bklyn-fbEvent News – October 2016

THE FOREIGN RESORT live
Support: THE KADEADKAS

22.10.16 Blue Shell Köln

 

Mit der Veröffentlichung ihres dritten Albums „New Frontiers” im Sommer 2014 haben THE FOREIGN RESORT einen echten Wirkungstreffer erzielt. Der Longplayer erhielt nicht nur überschwängliche Kritiken von Seiten der einschlägigen Musikpresse, sondern landete schließlich auch in diversen „Best Of“-Jahrespolls/-charts. 2015 nutzten die Dänen für ausgiebige Touren durch Europa und Nordamerika, arbeiteten parallel dazu jedoch auch an weiteren Songs. Das Ergebnis ist auf der aktuellen EP „The American Dream“ zu bestaunen, die mit fünf frischen Tracks aufwartet.

Einmal mehr ist es der Band aus Kopenhagen gelungen, die beeindruckende Intensität ihrer Bühnenshows ins Aufnahmestudio zu übertragen und einen explosiven Mix aus scharfkantigen Post Punk-Gitarren, atmosphärischen Shoegaze-Sounds, dunklen Wave-Anleihen und prägnanten Indie-Melodien zu erzeugen. Im Rahmen der „The American Dream Tour 2016“ machen THE FOREIGN RESORT am 22.10.16 auch im Kölner BLUE SHELL Station.
Web

WINTER SEVERITY INDEX – Live in Cologne

wsi-2_reEvent News – October 2016

WINTER SEVERITY INDEX live
01.10.16 Tsunami Köln

 

WINTER SEVERITY INDEX wurden 2009 als reines Frauenquartett in Rom gegründet und veröffentlichten ein Jahr später ihre selbstbetitelte Debüt EP. Nachdem zwei Mitstreiterinnen die Band verlassen hatten, nahmen die beiden verbliebenen Musikerinnen Simona Ferrucci und Valentina Fanigliulo (alias Mushy) die zweite EP „Survival Rate“ auf, die 2013 erschien. Während Valentina nun ihre Solokarriere weiterverfolgt, betreibt Simona WSI inzwischen mit Alessandra Romeo. Auf das im April 2014 veröffentlichte Album „Slanting Ray“ folgte diesen Mai der neue Longplayer „Human Taxonomy“. Einmal mehr präsentiert das italienische Duo damit ein New Wave-Juwel par excellence, das von kalten Drums, perlenden Gitarren, melancholischen Keyboards und sehnsuchtsvollen Melodien gekennzeichnet ist.
Web

CHAMELEONS VOX Live | Support: BOX AND THE TWINS & LEE JAY COP

chameleons smallEvent News – April 2016

CHAMELEONS VOX Live
Local Support: BOX AND THE TWINS
Tour Support: LEE JAY COP
15.04.16, Luxor Köln

 


CHAMELEONS VOX

Mit den Alben “Script Of The Bridge” (1983), “What Does Anything Mean? Basically” (1985) und “Strange Times” (1986) hat die britische Band THE CHAMELEONS drei Post Punk-Klassiker für die Ewigkeit geschaffen und reiht sich in die musikalische Riege von New Wave-Helden wie Joy Divison, The Cure, The Sound und Echo And The Bunnymen ein. Nach nur sechsjährigem Bestehen löste sich das Quartett aus Manchester 1987 infolge des Todes ihres Managers Tony Fletcher viel zu früh auf. Doch ihr melancholisch-verhallter Gitarrensound wirkt bis heute nach: Hits wie “Second Skin” und “Don’t Fall” haben schon lange Kultstatus erreicht und aktuelle Bands wie Interpol oder Editors zeigen sich noch immer davon beeinflusst. Seit 2009 tourt der ehemalige Sänger und Frontmann MARK BURGESS unter dem Namen CHAMELEONS VOX und präsentiert mit befreundeten Musikern den Backkatalog der Gruppe live auf den Bühnen der Welt. Beim Konzert im Kölner Luxor werden sich CHAMELEONS VOX vor allem den Songs vom legendären Debütalbum “Script Of The Bridge” widmen und das Set mit weiteren Klassikern bereichern.
CV Web

BOX AND THE TWINS
Endlich betritt das Kölner Dreampop Trio BOX AND THE TWINS wieder eine heimische Bühne! In ihrem Live Set treffen liebgewonnene Songs der beiden veröffentlichen EPs auf neue Tracks, die große Lust auf das Debütalbum machen. Chanteuse Box nimmt Euch an die Hand und führt durch dunkel-verträumte Soundlandschaften hinein ins Licht.
BATT Web

THE FOREIGN RESORT – THE AMERICAN DREAM EP [German Release]

TFR_The_American_DreamNew Release – February 2016

THE FOREIGN RESORT – THE AMERICAN DREAM (CD|Vinyl|Digital EP)
Label: Reptile Music / Ignition
Distribution: Altone
Release Date: 19.02.16
File Under: Shoegaze | Post Punk | New Wave

 

 

Info:

Mit der Veröffentlichung ihres dritten Albums „New Frontiers” im Sommer 2014 haben THE FOREIGN RESORT einen echten Wirkungstreffer erzielt. Der Longplayer erhielt nicht nur überschwängliche Kritiken von Seiten der einschlägigen Musikpresse, sondern landete schließlich auch in diversen „Best Of“-Jahrespolls/-charts. 2015 nutzten die Dänen für ausgiebige Touren durch Europa und Nordamerika, arbeiteten parallel dazu jedoch auch an weiteren Songs. Das Ergebnis ist nun auf der EP „The American Dream“ zu bestaunen, die mit fünf brandneuen Tracks aufwartet. Einmal mehr ist es der Band aus Kopenhagen gelungen, die beeindruckende Intensität ihrer Bühnenshows ins Aufnahmestudio zu übertragen und einen explosiven Mix aus scharfkantigen Post Punk-Gitarren, atmosphärischen Shoegaze-Sounds, dunklen New Wave-Anleihen und prägnanten Indie-Melodien zu erzeugen. 2016 werden THE FOREIGN RESORT erneut fleißig touren und dabei natürlich auch die neue EP live präsentieren.

TFR Website
TFR Facebook


THE AMERCIAN DREAM Tour 2016/17

18.02.16 Hamburg – Klubsen (w/ Moonrise)
19.02.16 Freiburg – Slow Club (w/ Homunculus Prime Aftershow)
20.02.16 Koblenz – Jam Club (w/ Cataya, Corova & Vision Noisia)
29.04.16 Hilden – Area 51 (Gotham Sounds Festival)
30.04.16 München – Kafe Kult (White Noise)
26.05.16 DK-Copenhagen – Loppen (w/ The KVB)
02.06.16 Oberhausen – Druckluft
03.06.16 Leipzig – Helheim
04.06.16 CH-Luzern – Sedel
01.09.16 Dresden – Ostpol (w/ Jaguwar & Lingua Nada)
22.10.16 Köln – Blue Shell (w/ The Kadeadkas)
07.11.16 DK-Copenhagen – Pumpehuset (w/ Minor Victories)
03.12.16 SE-Stockholm – Debaser Strand (Dark City Festival)
03.02.17 Koblenz – Jam Club (w/ Noir Reva & Corova)
04.02.17 Hamburg – Kaiserkeller (Wave Rock Festival III)
25.03.17 Essen – Zeche Carl (Melting Sounds Festival III)

COSMETICS & EIN JAHR – Live in Cologne

temptbackgroundweb_20.03.-KorrekturEvent News – March 2015

COSMETICS & EIN JAHR Live
20.03.15, Tsunami Club Köln

 

Vor etwas mehr als einem Jahr waren COSMETICS aus Vancouver zum ersten Mal im Tsunami Club zu Gast, nun kehren sie mit neuem Material zurück. Denn in 2015 wird nach einigen herausragenden Singles wie „Sleepwalking“ und „Soft Skin“ (beide auf Captured Tracks) nun endlich das lang erwartete Debütalbum des kanadischen Synth-Duos erscheinen. Unterkühlte Cold Wave-Rhythmen verbinden sich hier mit weiblich-laszivem Gesang zu einem ureigenen Siil, den die Band selbst als „Late Night Bubblegum“ und „Detuned Disco Pop“ bezeichnet.
www.cosmeticscosmeticscosmetics.tumblr.com

EIN JAHR ist Siegens neue Hoffnung. Das Trio präsentiert mit charmantem 80er Flair eine tanzbare Mixtur aus Minimal, Electro, Wave, Pop und Indie. Die Vorabsingle „Leere“ wies bereits den Weg, den das bald erscheinende Debütalbum „Das süße Leben“ konsequent weiterverfolgen wird.
www.facebook.com/einjahrband

WINTER SEVERITY INDEX, ASH CODE & ORCHIDÉE NOIRE – Live in Cologne

Attaque_maerz_event_newEvent News – March 2015

WINTER SEVERITY INDEX, ASH CODE & ORCHIDÉE NOIRE Live
06.03.15, Tsunami Club Köln

 

WINTER SEVERITY INDEX wurden 2009 als reines Frauenquartett in Rom gegründet und veröffentlichten ein Jahr später ihre selbstbetitelte Debüt EP. Nachdem zwei Mitstreiterinnen die Band verlassen hatten, nahmen die beiden verbliebenen Musikerinnen Simona Ferrucci und Valentina Fanigliulo (alias Mushy) die zweite EP „Survival Rate“ auf, die 2013 erschien. Während Valentina nun ihre Solokarriere weiterverfolgt, betreibt Simona WINTER SEVERITY INDEX inzwischen mit Alessandra Romeo. Das im April 2014 veröffentlichte Album „Slanting Ray“ ist ein New Wave-Juwel par excellence mit kalten Drums, perlenden Gitarren, melancholischen Keyboards und sehnsuchtsvollen Melodien.
www.facebook.com/winterseverityindex

 

Das Trio ASH CODE hat bereits mit seiner ersten Single „Dry Your Eyes“ einen veritablen Clubhit gelandet. Im Oktober 2014 haben die Italiener nun endlich ihr erstes Album „Oblivion“ vorgelegt, das hält, was die vorab veröffentlichten Songs versprochen haben. Treibender Electrowave in schönster 80er-Manier verbindet sich hier mit einem frischen Sounddesign, das zeitgemäß die Hütte rockt.
www.ashcode.eu

 

Wie die anderen beiden Bands spielt auch Xavier Soquiet mit seinem Ein-Mann-Projekt ORCHIDÉE NOIRE zum ersten Mal live in Köln. Der Pariser Musiker, der in regelmäßigen Abständen neue Tracks veröffentlicht, zelebriert seinen betörenden Cold Wave der französischen Schule im Spannungsfeld zwischen elektronisch-kühler Monotonie und sphärischem Traumtanz.
www.facebook.com/weareorchideenoire

Ältere Beiträge «