Tag: Post Punk

THE FOREIGN RESORT – New Video “FLUSHED”

Promotion News – September 2014

THE FOREIGN RESORT just released their new single/video “FLUSHED”!
[produced by Modshift]

THE FOREIGN RESORT – NEW FRONTIERS [German Release]

TFR_newfrontiers_smallNew Release – August 2014

THE FOREIGN RESORT – NEW FRONTIERS (CD|Digital Album)
Label: Reptile Music / Ignition
Distribution: Altone
Release Date: 29.08.14
File Under: Shoegaze | Post Punk | New Wave

 

 

 

Info:

Sonically expressive, dark and moody, catchy and up-beat are words to describe this Danish group that mixes 80s new-wave with explosive post-punk and shoegaze.

Hailing from Copenhagen, The Foreign Resort has intricately balanced an international sound with songs that instill contradictory feelings of melancholy and bliss. The band takes the audience on a journey through passages of textured layers with haunting and dreamy vocals, to echoes and pulsations of overdriven guitars, powerful drumming, driving bass, and intense thematic melodic lines. The end result is an aural rollercoaster of emotional intensity.

Magazines have praised The Foreign Resort – The Big Takeover wrote “This band is epic!” about their latest release. Since 2010, the band has been rigorous in booking over 200 shows (including showcases at Spot Festival, SXSW, Iceland Airwaves and CMJ Music Marathon). Other international bands have also welcomed them on their tours such as The Raveonettes, A Place To Bury Strangers and Swervedriver.

The Foreign Resort’s new album “New Frontiers” is produced by John Fryer (Nine Inch Nails, Depeche Mode, Cocteau Twins, Lush). The singles “Dead End Roads” and “Alone” are currently in rotation at several radio stations, the next single “Flushed” will be released in fall.

www.theforeignresort.com
www.facebook.com/theforeignresort


Live:

15.11.14 Mainz – Kulturcafe

XTR HUMAN – Atavism

XTR-Ativism-300x300Promotion News – July 2014

XTR HUMAN – ATAVISM (CD|LP|Digital)
Label: No Emb Blanc
File Under: Post Punk | Shoegaze

 

 

 


Short Info:

Powerful bass lines meet lofty synthesizer; mighty and forceful guitar walls meet vibrant beats all complimented by commanding and formidable vocals as if chased by a mysterious desperation. XTR HUMAN are about disruption and estrangement, the collapse and the doubt. In their songs they look behind the curtain and seek answers to the eternal questions that concern us all. With their mélange of post punk, wave and shoegaze they break new ground and move away from the paths well-trodden in contemporary music.

www.xtrhuman.de
www.facebook.com/XtrHuman

 

SOVIET SOVIET & MINDSLIDE – Live in Cologne

Soviet Soviet 285 Kent NOV 2013Event News – May 2014

SOVIET SOVIET & MINDSLIDE live
16.05.14, Tsunami Club Köln

 

 

Zwei Jahre nach ihrer Debut EP haben SOVIET SOVIET im November 2013 mit „Fate“ endlich den ersten Longplayer vorgelegt. Stilistisch vollführt das italienische Trio dabei eine energiegeladene Up-Tempo-Gratwanderung zwischen Post Punk und Shoegaze, die kaum Luft zum Durchatmen lässt. Das Konzert in Köln wird der einzige NRW-Gig auf der anstehenden Europatournee sein.
www.facebook.com/sovietsovietband

Auch MINDSLIDE bewegen sich in den musikalischen Koordinaten zwischen Post Punk und Shoegaze, schlagen jedoch öfters mal ruhigere Töne an. Zeitweise schimmert da auch der melodische Schöngeist von New Wave-Bands wie The Chameleons durch. Nach der Veröffentlichung einer selbstbetitelten EP arbeitet das Bielefelder Quartett derzeit an der Fertigstellung seines ersten Albums.
www.facebook.com/MindSlideMusic1

 

MINUIT MACHINE & DREAM AFFAIR – Live in Cologne

SONY DSCEvent News – May 2014

MINUIT MACHINE & DREAM AFFAIR live
02.05.14, Tsunami Club Köln

 

 

Beim Duo MINUIT MACHINE handelt es sich um einen Ableger der Band PHOSPHOR, die sich im Herbst 2013 aufgelöst hat. Deren ehemalige Keyboarderin Hélène de Thoury hat sich nun in Paris mit der Sängerin Amandine Stioui zusammengetan. Gewisse Parallelen zum sphärisch-verträumten PHOSPHOR Sound sind zwar unverkennbar, insgesamt statten MINUIT MACHINE ihre Songs jedoch mit einer wesentlich dunkleren und synthetischeren Cold & New Wave Stilistik aus. Nach der Veröffentlichung der EP „Blue Moon“ und zweier Singles arbeitet das Duo derzeit an seinem Debütalbum, das demnächst erscheinen wird.
www.facebook.com/minuitmachine

DREAM AFFAIR wurden 2009 in Philadelphia von Frontmann Hayden Payne gegründet, residieren mittlerweile allerdings in Brooklyn und Berlin. Das musikalische Spektrum des Trios transzendiert zwischen treibenden Post Punk Anleihen und unterkühlten Cold Wave Einflüssen. Drei EPs und ein Album hat die Band inzwischen veröffentlicht, am 02.05. wird sie erstmals live in Köln auftreten.
www.facebook.com/dreamaffair

 

BLUE ANGEL LOUNGE & ASCETIC – Live in Cologne

BLUE ANGEL LOUNGEEvent News – March 2014

BLUE ANGEL LOUNGE & ASCETIC live
29.03.14, Werkstatt Köln

 

 

Gegründet 2006 im beschaulichen Hagen, treten THE BLUE ANGEL LOUNGE den Beweis an, dass der Prophet sehr wohl auch im eigenen Land was gilt. Dass die Formation um Frontmann Nils Ottensmeyer internationales Format hat, belegt allein der Umstand, dass sie bereits mit Bands wie Interpol, A Place To Bury Strangers, Dandy Warhols und Brian Jonestown Massacre die Bühne diesseits und jenseits des Atlantiks geteilt hat. Nach zwei Alben und einer EP, bei denen sich die Psychedelic-Wurzeln der Gruppe zunehmend mit dunklen Post Punk- und New Wave-Einflüssen verwoben haben, setzen sie mit ihrem neuen Werk nun zum großen Wurf an. Eine fast einmonatige Europatour im März wird am 29.03. ihren gebührenden Abschluss in der Werkstatt finden.
www.blueangellounge.com
www.facebook.com/blueangellounge

Die australische Band ASCETIC: wird in Köln das Vorprogramm bestreiten. Nachdem das Trio aus Melbourne im vergangenen Jahr sein beachtliches Debütalbum vorgelegt und zusammen mit den Kollegen von Heirs auf eine ausgiebige Tournee quer durch Europa gegangen ist, haben sich die drei Musiker inzwischen in Berlin angesiedelt. Kraftvolle Rhythmen und energetische Post Punk-Gitarren kennzeichnen das musikalische Erscheinungsbild der Gruppe, das im Livegewand eine ganz eigene und sehr immense Intensität entwickelt.
www.ascetic.com.au
www.facebook.com/asceticascetic

 

THE FOREIGN RESORT – Scattered & Buried

tfr_sb_cd_cover

Promotion News – March 2013

THE FOREIGN RESORT – SCATTERED & BURIED (CD|LP|Digital)
Label: AF-Music

Distribution: TS-Musix
File Under: Shoegaze | New Wave | Post Punk

 



Info:

New album “Scattered & Buried” by The Foreign Resort finally available in german-spoken countries! On September 25th 2012 Monolathe Recordings released The Foreign Resort’s current album “Scattered & Buried” in the USA on CD and worldwide as download. From March 2013 on, the CD and the vinyl will be available via afmusic (TS-Musix) in Germany.

“Scattered & Buried” is a collection of remakes, remixes and new songs, that shows the band sound in the stress field of New Wave, Shoegaze and Indie Rock and stands in the tradition of bands such as The Cure, Joy Division and Editors. The release gets supplemented by remixes from Novachild, Sway and Evol, who picked the fans’ favourite songs and packed them into a complete new atmosphere. “Scattered & Buried” is an important step for The Foreign Resort and shows clearly what to expect from them in the future.

www.theforeignresort.com
www.facebook.com/theforeignresort

 

LOTUS FEED – So Close… So Far

Lotus Feed Cover

Promotion News – January 2013

LOTUS FEED – SO CLOSE… SO FAR (CD|Digital)
Label: AF-Music

Distribution: Danse Macabre/Alive
File Under: Post Punk | Goth Rock

 



Info:

Mit dem neuen Werk „So close …so far“ beweist das Kölner Quartett, wie verblüffend intensiv, atmosphärisch und unangestaubt-lebendig ein Klangkonstrukt zu klingen vermag, das zwar tief im Post Punk der Ersten Stunde verankert ist, jedoch mit ungeheuerlich anmutender Authentizität und Originalität ins Heutzutage transportiert worden ist. Zwei Jahre nach „A Different Place“ legen die vier Musiker ihren ganz persönlichen, schlichtweg atemberaubenden Beweis für gereifte Souveränität vor. Raumgreifende Gitarren, treibende Bässe, präzise und abwechslungsreiche Drums sowie düstere, emotionale Gesänge bilden eine Klanglandschaft der Extraklasse.

“So close …so far” glänzt vom ersten bis zum letzten Ton durch Einfallsreichtum, Abwechslung und grundverschiedenen Einflüssen aus den verschiedensten Musikbereichen. So sind nebst Bands wie The Chameleons oder The Cure auch Einflüsse von The Stranglers, The Sisters of Mercy oder Joy Division herauszuhören, ohne die Eigenständigkeit zu vernachlässigen. Mysteriöse, assoziative Texte voller Tiefgang und vagen Andeutungen ziehen sich durch „So close …so far“ – Begegnungen heraufbeschwörend, die verzaubern und einen langen Nachhall im Leben zu erzeugen vermögen. Die von überaus gelungenen Metaphern geprägten Lyrics verarbeiten persönliche Eindrücke, die sich von der Kindheit bis ins junge Erwachsenenalter ziehen, oder auch Betrachtungen, die von alten Freundschaften oder verlorenen Liebschaften handeln und eine Tür zum Neuen, Unerwarteten aufstoßen. Zum krönenden Abschluss des Albums sorgen Lotus Feed mit ihrer ganz eigenen Interpretation des Chameleons-Klassikers “Second Skin” für einen glorreichen Abschluss, der definitiv nicht so schnell in Vergessenheit geraten wird.

www.facebook.com/lotusfeed