Tag: Tsunami

COLD DREAMS FESTIVAL in Cologne

Event News – May 2018

COLD DREAMS FESTIVAL
w/ DIE SELEKTION + BUZZ KULL
+ BAD NEWS FROM COSMOS

– Live in Cologne –

30.05.18 Tsunami Köln

TICKETS | FB

 

 

Am 30.05.18 steigt im Tsunami Club ein Mini-Festival mit Die Selektion, Buzz Kull und Bad News from Cosmos!

DIE SELEKTION
Das Electro-Synth-Trio Die Selektion hat bisher zwei Alben veröffentlicht und ist bekannt für seine energetischen Shows, bei denen natürlich auch das unverkennbare Markenzeichen der Süddeutschen nicht fehlt: Die Trompete!

BUZZ KULL
Der Australier Marc Dwyer ist der Mastermind von Buzz Kull und hat auf seinem letztjährigen Debütalbum “Chroma” ein psychoakustisches Synth Wave-Brett abgeliefert. Der Nachfolger “New Kind Of Cross” steht schon in den Startlöchern…

BAD NEWS FROM COSMOS
Das ukrainische Avantgarde-Duo Bad News from Cosmos kennt sich bereits aus Kindheitstagen und hat auf seinen bisherigen Releases synthetischen Cold Wave mit experimentellen Popstrukturen vermischt…

XENO & OAKLANDER + SECOND STILL – Live in Cologne

Event News – May 2018

XENO & OAKLANDER + SECOND STILL
– Live in Cologne –

05.05.18 Tsunami Köln

TICKETS | FB

 

 

XENO & OAKLANDER

2004 fand das Synth Wave-Duo XENO & OAKLANDER in Brooklyn zusammen, um seine Vision von kontemporärer Elektronik mit analogen Sounds zu verwirklichen. Im Laufe von bisher fünf Album-Veröffentlichungen hat man sich längst in die erste Liga des Minimal Electro-Movements gespielt. Zur Vorab-Single “Marble” vom aktuellen Longplayer “Topiary” schrieb Pitchfork: “It’s a warm breath against your neck when you’re bracing against an ice storm”. Treffender kann man es nicht formulieren.
Web | FB


SECOND STILL

Mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum haben Second Still im vergangenen Jahr nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht. Das Trio aus Los Angeles serviert im Vorprogramm kühlen Post Punk zwischen Tradition und Moderne.
FB

WINTER SEVERITY INDEX & VELVET COAT – Live in Cologne

Event News – March 2018

WINTER SEVERITY INDEX & VELVET COAT
– Live in Cologne –

24.03.18 Tsunami Köln

TICKETS | FB

 

 

WINTER SEVERITY INDEX

WINTER SEVERITY INDEX wurden 2009 als reines Frauenquartett in Rom gegründet und veröffentlichten ein Jahr später ihre selbstbetitelte Debüt EP. Nachdem zwei Mitstreiterinnen die Band verlassen hatten, nahmen die beiden verbliebenen Musikerinnen Simona Ferrucci und Valentina Fanigliulo (alias Mushy) die zweite EP „Survival Rate“ auf, die 2013 erschien. Während Valentina inzwischen ihre Solokarriere weiterverfolgt, betreibt Simona WINTER SEVERITY INDEX nun mit Alessandra Romeo. Auf das 2014 veröffentlichte Album „Slanting Ray“ folgte Mitte 2016 der neue Longplayer „Human Taxonomy“. Einmal mehr präsentiert das italienische Duo damit ein New Wave-Juwel par excellence, das von kalten Drums, perlenden Gitarren, melancholischen Keyboards und sehnsuchtsvollen Melodien gekennzeichnet ist.
Web


VELVET COAT

Das Post Punk-Duo aus Offenbach kreiert mit akzentuierten Percussions und rau-verzerrten Gitarren eine düstere Atmosphäre voller Tiefgang. Eine erste Kostprobe haben VELVET COAT im vergangenen Jahr mit dem Release ihrer Debüt EP “Niemand” vorgelegt.
Web

DRAB MAJESTY & SILENT RUNNERS – Live in Cologne

Event News – January 2018

DRAB MAJESTY & SILENT RUNNERS
– Live in Cologne –

16.01.18 Tsunami Köln

TICKETS | FB

 

 

DRAB MAJESTY

Drab Majesty wurden 2012 als Soloprojekt von Deb DeMure, dem androgynen Alter Ego des US-Musikers Andrew Clinco (u.a. auch Drummer der Band Marriages), in Los Angeles aus der Taufe gehoben und infolge des ersten EP-Releases „Unarian Dances“ von Dais Records unter Vertrag genommen. Nach dem Achtungserfolg des Debütalbums „Careless“ (2015) erschien Anfang 2017 der Nachfolger „The Demonstration“, der von Josh Eustis (Telefon Tel Aviv) aufgenommen wurde und dabei mit seiner atmosphärischen Mixtur aus synthetischen New Wave-Sounds und reverbgetränkten Gitarrenklängen (von Deb DeMure als „Tragic Wave“ klassifiziert) weltweit Aufmerksamkeit erzeugte. Im Januar 2018 gehen Drab Majesty folglich auf große Europatournee und werden nach ihrem Gastspiel mit Cold Cave im vergangenen Frühjahr ein weiteres Mal in Köln Station machen.
Website


SILENT RUNNERS

Als Special Guest wird die niederländische Band Silent Runners den Abend eröffnen und dabei ihr neues Debütalbum „The Directory“ präsentieren. Schon auf der ersten EP von 2015 bewegte sich das Quintett aus Amsterdam in einem stimmigen Schnittfeld zwischen Post Punk und Synth Wave. Der aktuelle Longplayer bringt diese Symbiose mit einem bemerkenswerten Songwriting zur Perfektion.
Website

HoRD – Live in Cologne

Event News – June 2017

HøRD
– Live in Cologne –

Support: Sailora
01.06.17 Tsunami Köln

TICKETS | FB

 

 

 

Bei HøRD handelt es sich um ein Ein-Mann-Projekt aus Bordeaux, das sich bereits mit den ersten beiden EP-Veröffentlichungen in den Playlisten einschlägiger Partys etabliert hatte. Im März 2016 erschien der erste Longplayer „Focus On Light“, dieses Jahr folgte die dritte EP „Futures“. Der Franzose versteht es dabei wie kaum ein Zweiter, sphärische Flächen mit druckvollen Rhythmen in teils recht düster-bedrohlich anmutenden Arrangements zu verdichten. Nach der ersten Show im April 2015 kehrt HoRD nun endlich zu einem zweiten Konzert in Köln zurück.
Web

VEIL OF LIGHT & HOLYGRAM – Live in Cologne

Event News – March 2017

VEIL OF LIGHT & HOLYGRAM
– Live in Cologne –

25.03.17 Tsunami Köln

TICKETS | FB

 
Nebel! Strobo! Atmosphäre pur! Nicht nur dies zeichnet die Liveshows von VEIL OF LIGHT aus, die nach diversen EPs und dem Debüt auf Beläten im Herbst 2016 endlich ihr zweites Album „Ursprung“ beim Berliner Label aufnahme + wiedergabe veröffentlicht haben. Wer schon mal erlebt hat, mit welch massiver Intensität das eidgenössische Duo auf der Bühne reverbgetränkte Gitarren, industrielle Percussions und energetische Synthieflächen in düster-dräuendem Coldgaze verdichtet, kann bereits erahnen, was ihn erwartet. Wer nicht, sollte sich auf ein audio-visuelles Erlebnis der besonderen Art einstellen.
Web

Die aufstrebende Kölner Combo HOLYGRAM wagt den Spagat zwischen Post Punk, Wave und Krautrock: atmosphärisch, treibend, düster – und voll eingängiger Pop-Momente. Fünf Tracks bietet die selbstbetitelte Debüt-EP des Quintetts und jeder verfügt über seine eigene individuelle Note.
Web 

ASCETIC: – Live in Cologne

ascetic1_reEvent News – November 2016

ASCETIC: live
26.11.16 Tsunami Köln

 
ASCETIC: waren ursprünglich in Australien beheimatet. Nachdem das Trio aus Melbourne 2013 sein beachtliches Debütalbum „Self Initation“ vorgelegt und zusammen mit den Kollegen von Heirs auf eine ausgiebige Tournee quer durch Europa gegangen ist, haben sich die drei Musiker jedoch in Berlin angesiedelt. Im Dezember 2015 erschien der Nachfolger „Everything Is Becoming“, den die Band seitdem ausgiebig betourt. Kraftvolle Rhythmen und energetische Post Punk-Gitarren kennzeichnen das musikalische Erscheinungsbild der Gruppe, das im Livegewand eine ganz eigene und sehr immense Intensität entwickelt.
Web

WINTER SEVERITY INDEX – Live in Cologne

wsi-2_reEvent News – October 2016

WINTER SEVERITY INDEX live
01.10.16 Tsunami Köln

 

WINTER SEVERITY INDEX wurden 2009 als reines Frauenquartett in Rom gegründet und veröffentlichten ein Jahr später ihre selbstbetitelte Debüt EP. Nachdem zwei Mitstreiterinnen die Band verlassen hatten, nahmen die beiden verbliebenen Musikerinnen Simona Ferrucci und Valentina Fanigliulo (alias Mushy) die zweite EP „Survival Rate“ auf, die 2013 erschien. Während Valentina nun ihre Solokarriere weiterverfolgt, betreibt Simona WSI inzwischen mit Alessandra Romeo. Auf das im April 2014 veröffentlichte Album „Slanting Ray“ folgte diesen Mai der neue Longplayer „Human Taxonomy“. Einmal mehr präsentiert das italienische Duo damit ein New Wave-Juwel par excellence, das von kalten Drums, perlenden Gitarren, melancholischen Keyboards und sehnsuchtsvollen Melodien gekennzeichnet ist.
Web

DEAD LEAF ECHO, TEMPERS & DRESS – Live in Cologne

collage newEvent News – April 2016

DEAD LEAF ECHO & DRESS Live
Special Guest: TEMPERS
07.04.16, Tsunami Köln

 

DEAD LEAF ECHO sind 2008 aus einem Künstlerkollektiv in Brooklyn hervorgegangen und touren im April 2016 erstmals durch Europa. Ihre herausragende Spezialität sind reverbgetränkte Gitarrenflächen wie schwerer, dichter Nebel, die präzise Hooklines und sorgsam durchdachte Pop-Affiliation doch nie völlig verdecken können. Wahrscheinlich haben sie deshalb mit Nouveau Wave eine Genre-Bezeichnung für sich festgelegt, die einerseits direkter (und berechtigter) New Wave-Verweis, andererseits jedoch ein unbelegter Begriff ist, den bislang kein anderer für sich reklamiert hat. Die Vielschichtigkeit und Heavyness ihrer Gitarrentexturen und die brutale Lautstärke ihrer Liveauftritte fordern fast zwangsläufig Verweise zu My Bloody Valentine ein – und doch sind DEAD LEAF ECHO so etwas wie eine clevere, vorsichtige Revolution des Shoegazing-Genres mit ihrer ausgeprägten Catchyness und dem oft zweistimmigen Gesang. Die Schwermütigkeit von Sänger und Songschreiber LG Galleon in perfekter Harmonie mit den beinahe schwerelosen Vocals der weiblichen Protagonistin Ana Breton lässt Kritiker häufig auch den Begriff Dream Pop bemühen. Und schließlich tauchen in ihrer Musik immer wieder Ambient-Einflüsse auf. Sorgsam konstruierte Beatgerüste und geloopte Stimmflächen führen bis an jene Grenze, an der Indie Pop in Abstraktion verschwindet. Aus all diesen stilistischen Komponenten ergibt sich ein warmes Bad in klein gemahlenem Glas. Rechtzeitig zur Tour erscheinen das Album „Thought & Language“ und die EP „True Deep Sleeper“ nun auch offiziell in Deutschland via Reptile Music.
DEAD LEAF ECHO Website

Bereits mit den Singles “Eyes Wide Wider”, „Strange Harvest“, „What Isn’t There“ und dem Swans-Cover „Killing For Company“ haben TEMPERS aus New York City in den vergangenen zwei Jahren für viel Furore und volle Tanzflächen gesorgt. Im letzten Herbst ist nun endlich das Debütalbum „Services“ – begleitet von der Single „Undoing“ – beim Berliner Label aufnahme + wiedergabe erschienen, auf dem die betörende Melange aus Shoegaze und Cold Wave zu weiterer Perfektion gereift ist. Nach ihrem ersten Konzert im November 2013 kehren Jasmine Golestaneh und Eddie Cooper nun kurzfristig am 07.04.16 als Special Guest des Abends auf die Bühne im Tsunami Club zurück.
TEMPERS Website

DRESS haben sich Ende 2013 in Regensburg gegründet und bisher zwei fulminante EPs veröffentlicht. Das Quartett kreiert laute, verzerrte Gitarrenflächen zwischen Traum und Wirklichkeit, die im Echo schwimmen und im Hall ertrinken. Am 07.04.16 gastiert die neue deutsche Shoegaze-Hoffnung zum ersten Mal live in Köln.
DRESS Website

HANTE & BOX VON DÜE – Live in Cologne

Hante_reEvent News – March 2016

HANTE & BOX VON DÜE Live
04.03.16, Tsunami Köln

 

 

 

 

Neben der Band MINUIT MACHINE betreibt die frühere PHOSPHOR-Keyboarderin Hélène de Thoury auch noch ihr Soloprojekt HANTE. Nach dem erfolgreichen Album „Her Fall And Rise“ ist diesen Januar endlich das sehnlichst erwartete Zweitwerk „This Fog Never Ends“ erschienen, das den dunklen Cold Wave-Krachern des Debüts in punkto sphärischer Intensität in nichts nachsteht.
Hante FB

Jenseits ihrer Band BOX AND THE TWINS beschreitet die Musikerin BOX VON DÜE abseitigere Wege. Befreit von den üblichen Songstrukturen ist ihre Performance ein düsteres Experiment zwischen analogen Instrumenten, digitaler Technik und betörend-verstörender Stimme.
Box von Düe FB