Schlagwort-Archiv: Tsunami

BE FOREST & HøRD – Live in Cologne

temptbackgroundweb_beforest_hordEvent News – April 2015

BE FOREST & HøRD Live
17.04.15, Tsunami Club Köln

 

Im März 2014 haben BE FOREST schon einmal eines ihrer eindrucksvollen Konzerte im Tsunami Club gespielt, nun gibt sich das italienische Trio erneut die Ehre. Mit „Cold“ und „Earthbeat“ hat die Band aus Pesaro bisher zwei Alben vorgelegt und da die Livequalitäten von BE FOREST ihren Studiokünsten in nichts nachstehen, ist auch diesmal eine betörende Mixtur aus atmosphärischem Shoegaze und filigranem Dream Pop zu erwarten.
www.beforestofficial.tumblr.com
www.facebook.com/beforest3

Bei HøRD handelt es sich um ein Ein-Mann-Projekt aus Bordeaux, das mit seinen ersten Veröffentlichungen (darunter das zweiteilige Songkonstrukt „Heart“ – Part I & II) schon für einiges Aufsehen in den Clubs gesorgt hat. Der Franzose versteht es wie kaum ein Zweiter sphärische Flächen in druckvolle, manchmal auch recht düster-bedrohlich wirkende Arrangements zu verdichten. Im April 2015 gibt HøRD nun endlich seine ersten Konzerte in Deutschland.
www.hordmusic.tumblr.com
www.facebook.com/hordmusic

COSMETICS & EIN JAHR – Live in Cologne

temptbackgroundweb_20.03.-KorrekturEvent News – March 2015

COSMETICS & EIN JAHR Live
20.03.15, Tsunami Club Köln

 

Vor etwas mehr als einem Jahr waren COSMETICS aus Vancouver zum ersten Mal im Tsunami Club zu Gast, nun kehren sie mit neuem Material zurück. Denn in 2015 wird nach einigen herausragenden Singles wie „Sleepwalking“ und „Soft Skin“ (beide auf Captured Tracks) nun endlich das lang erwartete Debütalbum des kanadischen Synth-Duos erscheinen. Unterkühlte Cold Wave-Rhythmen verbinden sich hier mit weiblich-laszivem Gesang zu einem ureigenen Siil, den die Band selbst als „Late Night Bubblegum“ und „Detuned Disco Pop“ bezeichnet.
www.cosmeticscosmeticscosmetics.tumblr.com

EIN JAHR ist Siegens neue Hoffnung. Das Trio präsentiert mit charmantem 80er Flair eine tanzbare Mixtur aus Minimal, Electro, Wave, Pop und Indie. Die Vorabsingle „Leere“ wies bereits den Weg, den das bald erscheinende Debütalbum „Das süße Leben“ konsequent weiterverfolgen wird.
www.facebook.com/einjahrband

WINTER SEVERITY INDEX, ASH CODE & ORCHIDÉE NOIRE – Live in Cologne

Attaque_maerz_event_newEvent News – March 2015

WINTER SEVERITY INDEX, ASH CODE & ORCHIDÉE NOIRE Live
06.03.15, Tsunami Club Köln

 

WINTER SEVERITY INDEX wurden 2009 als reines Frauenquartett in Rom gegründet und veröffentlichten ein Jahr später ihre selbstbetitelte Debüt EP. Nachdem zwei Mitstreiterinnen die Band verlassen hatten, nahmen die beiden verbliebenen Musikerinnen Simona Ferrucci und Valentina Fanigliulo (alias Mushy) die zweite EP „Survival Rate“ auf, die 2013 erschien. Während Valentina nun ihre Solokarriere weiterverfolgt, betreibt Simona WINTER SEVERITY INDEX inzwischen mit Alessandra Romeo. Das im April 2014 veröffentlichte Album „Slanting Ray“ ist ein New Wave-Juwel par excellence mit kalten Drums, perlenden Gitarren, melancholischen Keyboards und sehnsuchtsvollen Melodien.
www.facebook.com/winterseverityindex

 

Das Trio ASH CODE hat bereits mit seiner ersten Single „Dry Your Eyes“ einen veritablen Clubhit gelandet. Im Oktober 2014 haben die Italiener nun endlich ihr erstes Album „Oblivion“ vorgelegt, das hält, was die vorab veröffentlichten Songs versprochen haben. Treibender Electrowave in schönster 80er-Manier verbindet sich hier mit einem frischen Sounddesign, das zeitgemäß die Hütte rockt.
www.ashcode.eu

 

Wie die anderen beiden Bands spielt auch Xavier Soquiet mit seinem Ein-Mann-Projekt ORCHIDÉE NOIRE zum ersten Mal live in Köln. Der Pariser Musiker, der in regelmäßigen Abständen neue Tracks veröffentlicht, zelebriert seinen betörenden Cold Wave der französischen Schule im Spannungsfeld zwischen elektronisch-kühler Monotonie und sphärischem Traumtanz.
www.facebook.com/weareorchideenoire

VEIL OF LIGHT & CHAI KHAT – Live in Cologne

VeilOfLightEvent News – February 2015

VEIL OF LIGHT & CHAI KHAT Live
20.02.15, Tsunami Club Köln

 

Nach der Veröffentlichung von drei EPs ist im November 2014 endlich das Debütalbum von VEIL OF LIGHT beim schwedischen Label Beläten erschienen. Das Ein-Mann-Projekt aus der Schweiz knüpft dabei nahtlos an den Stil früher Tracks wie „Light“ und „Cold Skin“ an und vollführt einen düsteren Spagat zwischen Cold Wave, Industrial und Shoegaze. Wer sich die Videoclips zu den neuen Singles „Pale Eyes“ und insbesondere „Shoulders“ anschaut, erhält einen guten Eindruck von der eindringlichen Bühnenpräsenz des Projekts.
www.facebook.com/veiloflightmusic

Processed with VSCOcam with f2 presetCHAI KHAT sehen sich vor allem von New Wave, Post Punk und 80s Pop beeinflusst, was auch die EP „Ghosts In The Void“ unterstreicht. Derzeit arbeitet das Quartett an seinem ersten Album, das im Laufe dieses Jahres erscheinen soll. Nach dem Auftritt bei der c/o pop im August 2014 spielt die Band nun zum zweiten Mal in Köln.
www.facebook.com/chaikhatband

 

THE FOREIGN RESORT & DER REST – Live in Cologne

Attaque_feb_eventEvent News – February 2015

THE FOREIGN RESORT & DER REST Live
06.02.15, Tsunami Club Köln

 

Eigentlich hätten THE FOREIGN RESORT vergangenen Mai im Tsunami Club spielen sollen – eine Vollsperrung auf der Autobahn verhinderte leider den Auftritt. Nun kommen die Dänen aus Kopenhagen zum Nachholtermin nach Köln, um ihr aktuelles Album „New Frontiers“ live zu präsentieren. Entstanden ist der Longplayer in Kooperation mit Produzentenlegende John Fryer, der neben zahlreichen Arbeiten für u.a. Depeche Mode, Cocteau Twins, Lush und Clan Of Xymox auch für Nine Inch Nail’s Debütalbum „Pretty Hate Machine“ verantwortlich zeichnet. Mühelos schlägt das Trio dabei einen musikalischen Bogen von eingängigen Indie-Nummern („Alone“) hin zu dunklen New Wave-Krachern („Flushed“). Auf ihren zahlreichen Tourneen in den USA und Europa haben die Skandinavier schon Konzerte mit Bands wie The Raveonettes und A Place To Bury Strangers gespielt, nun kehren sie endlich wieder auf die deutschen Bühnen zurück.
www.theforeignresort.com

DER REST ist das Projekt von Philipp Taraz, der sich mit seinen drei bisherigen Alben im stilistischen Bereich zwischen Post Punk, Avantgarde Rock und Depro Punk bewegt. Auch die gemeinsamen Touren mit Fliehende Stürme, Die Art, Gallon Drunk und Lydia Lunch verdeutlichen das musikalische Umfeld, dem sich die Hamburger Band verbunden fühlt. Beim Auftritt im Tsunami wird das Trio auch Songs vom neuen Album „10 Lieder für Freunde“ vorstellen.
www.derrestmusik.de

 


THE FOREIGN RESORT Upcoming Tour Dates:

06.02.15 Köln – Tsunami (w/ Der Rest)
07.02.15 Siegen – Vortex (w/ The Gentle Lurch)
14.05.15 Dresden – Sabotage (w/ Jaguwar)
15.05.15 Leipzig – Bandhaus
16.05.15 Regensburg – Zum Goldenen Fass (w/ Amygdala)
12.09.15 Köln – Blue Shell

LEAVE THE PLANET & BOX AND THE TWINS – Live in Cologne

leave the planet 1_reEvent News – November 2014

LEAVE THE PLANET & BOX AND THE TWINS Live
21.11.14, Tsunami Club Köln

 

Als die Gruppe PHOSPHOR vor gut einem Jahr im Tsunami Club gespielt hat, war nicht abzusehen, dass es ihr letzter Auftritt werden und sie sich bald darauf auflösen würde. Im Laufe dieses Jahres haben sich die ehemaligen Mitglieder nun neuen Projekten zugewandt. LEAVE THE PLANET aus London ist einer dieser Ableger, in dessen kreativem Zentrum zum einen Nathalie Bruno, einst Sängerin von PHOSPHOR, und zum anderen Jack Milwaukee, Mastermind hinter M!R!M, agieren. Der Umstand, dass sie sich nach einem Song der Kultformation Galaxie 500 benannt haben, deutet schon die musikalische Orientierung an, die auch stilistische Einflüsse von Bands wie Slowdive, Felt und Field Mice aufweist. Flirrende Shoegaze-Gitarren und sehnsuchtsvolle Melodien vereinigen sich hier in atmosphärischen Dream Pop-Landschaften, die vom demnächst erscheinenden Debutalbum so einiges erwarten lassen.
www.facebook.com/leavetheplanetband

Coctail Twins SunNach der Debut EP „Our Fears“ setzen BOX AND THE TWINS (ex-Coctail Twins) ihre Reise in das düstere Herz ihres Klangkosmos fort. Auf der neuen EP „Below Zero“ schallt die Stimme der Sängerin BOX vertraut traurig – mal durch den gitarrenverhallten Soundnebel, mal durch einen kühlen elektronischen Schauer. Zur Feier der Veröffentlichung findet am 21.11. im Tsunami Club ein Release-Event mit Konzert und anschließender Party statt.
www.boxandthetwins.com
www.facebook.com/boxandthetwins

 

CRYSTAL SODA CREAM & XTR HUMAN – Live in Cologne

slider_crystal_soda_creamEvent News – November 2014

CRYSTAL SODA CREAM & XTR HUMAN Live
07.11.14, Tsunami Club Köln

 

„Escape From Vienna“ heißt der erste Longplayer von CRYSTAL SODA CREAM und diesen Namen hat die Band aus Wien nicht ohne Grund gewählt. Besonders wohl fühlt sich das Trio, wenn es aus seiner heimatlichen Umgebung ausbrechen kann, um sich auf den Bühnen in anderen Städten zu zeigen. Bei ihrer anstehenden Europatour machen CRYSTAL SODA CREAM nun auch in Köln Station und präsentieren dabei ihre minimalistische und unterkühlte Interpretation von New Wave und Post Punk.
www.crystalsodacream.wordpress.com

Auf ihrem im Frühjahr veröffentlichten Debutalbum „Atavism“ verstehen es XTR HUMAN vortrefflich, Tradition mit Moderne zu verbinden. Einflüsse aus Post Punk und New Wave treffen hier auf Synth- und Shoegaze-Elemente, die sich zu treibenden Songs mit scharfkantigen Gitarren verdichten. Musikalischer Nihilismus zwischen postdemokratischem Verdruss und individueller Selbstentfremdung.
www.xtrhuman.de

 

BOX AND THE TWINS – „BELOW ZERO“ Autumn Tour Dates & New Video

tour flyerBooking/Promotion News – October 2014

BOX AND THE TWINS „BELOW ZERO“
Autumn Tour Dates & New Video

Big news from BOX AND THE TWINS (ex-Coctail Twins):
upcoming tour dates with ESBEN & THE WITCH
and LEAVE THE PLANET
new video „PERFUME WELL“ just released
second EP „BELOW ZERO“ out soon!

 

19.10.14 Köln, Gebäude 9 (w/ Esben & The Witch)
20.11.14 Essen, Goethebunker (w/ Leave The Planet)
21.11.14 Köln, Tsunami (w/ Leave The Planet + Release Party)
22.11.14 Regensburg, W1 (w/ Leave The Planet)
23.11.14 Frankfurt, Exzess (w/ Leave The Planet)

www.boxandthetwins.com

 

SCHONWALD & AVGVST – Live in Cologne

temptbackgroundweb_schonwaldEvent News – October 2014

SCHONWALD & AVGVST Live
17.10.14, Tsunami Club Köln

 

Nein, SCHONWALD sind keine deutsche Band! Warum das italienische Duo diesen Namen gewählt hat, ist nicht bekannt. Umso bekannter sind allerdings Hits wie „Mercurial“ und „Treasure“, die einem die Stimmung eines heftigen Shoegaze-Gewitters in einer frostigen Cold Wave-Nacht vermitteln. Hypnotisch pulsierend und atmosphärisch kalt servieren Alessandra Gismondi und Luca Bandini ihre Tracks, die nicht selten auch den Geist von Bands wie Suicide, The Cure und den frühen New Order atmen. Mehr als fünf Jahre nach ihrem Longplayer-Debut „Amplified Nature“ und etliche Singles später, veröffentlichen SCHONWALD diesen Herbst endlich ihr Zweitwerk „Dream For The Fall“ auf Anywave/Manic Depression Records.
www.schonwaldmusic.tumblr.com

 

AVGVST spielen zum ersten Mal live in Deutschland. Das Projekt aus Paris besticht nicht zuletzt durch seine musikalische Vielfalt. Post Punk, Cold Wave, Shoegaze, Ambient, Drone, Synth & Dream Pop sind die Zutaten, aus denen die Band einen atmosphärisch dichten Stilcocktail zusammenmixt. Beim Konzert in Köln wird es bereits einen Einblick in das neue Album geben, das im Frühjahr 2015 erscheinen soll.
www.anywaverecords.com/artistes/avgvst

RATIONAL YOUTH & PSYCHE – Live in Cologne

rational youthEvent News – October 2014

RATIONAL YOUTH & PSYCHE Live
03.10.14, Tsunami Club Köln

 

1981 in Montreal gegründet, veröffentlichten RATIONAL YOUTH noch im gleichen Jahr ihre Debut Maxi „I Want To See The Light“. Mit der B-Seite „Coboloid Race“ und dem nachfolgenden Album „Cold War Night Life“ gehört die Band zu den herausragenden Synth Pop Pionieren der 80er. Die Nachfrage nach dem Album war so groß, dass es zu der Zeit als meistverkaufte Independent LP Kanadas galt. Bei ihrer ersten Deutschlandtour überhaupt werden Rational Youth die Meilensteine ihres Schaffens nun auch in Köln darbieten!

psyche2

PSYCHE stehen seit ihrer Gründung 1982 für treibenden synthetischen Sound, der besonders in der Frühphase immer wieder durch gekonnt eingesetzte Electro/Industrial Anleihen ergänzt wurde. Schon auf den ersten Alben finden sich Klassiker wie „Brain Collapses“, „Unveiling The Secret“ und „The Saint Became A Lush“, die bis heute fester Bestandteil in vielen DJ Sets sind. Die Band um Mastermind Darrin Huss wird bei dem Konzert in Köln ein EXKLUSIVES VINTAGE SET mit ihren Hits aus den 80ern und 90ern spielen!

www.psyche-hq.de

 

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge